Herzliche Einladung, unsere Kunstausstellung zu besuchen

Das dritte Jahr in Folge laden wir Sie nun ein, die Kunstwerke unserer Vorschulkinder zu bewundern. In der Kirche St. Johannes können Sie in eine bunte Farbenwelt eintauchen, die dieses Mal den Künstler Wassily Kandinsky in den Mittelpunkt stellt.

Wir sind fasziniert und stolz, in welcher Weise unsere Kinder durch unterschiedliche kreative Aktivitäten den Kunststil des Künstlers aufgegriffen haben und eigene Kunstwerke voller Fantasie und Ausdrucksstärke haben entstehen lassen.

Somit sind Sie nun eingeladen, die künstlerische Reise unserer Kinder durch Kandinskys Welt der Abstraktion zu erleben. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Betrachtung.

Hab-dich-lieb-Gottesdienst und Eröffnung der Kunstausstellung

Blumenwiesen, die leuchtend gelb strahlen, weil der Löwenzahn blüht und überall im gelben Meer verstecken sich Pusteblumen.Eine Pusteblume in die Hand nehmen, sich etwas wünschen, kräftig pusten und dann verteilen sich die kleinen Samenschirmchen in der Luft.

Im nächsten Frühjahr sind dann die leuchtend gelben Blumen wieder da. Die Pusteblume ist oft mit Hoffnungen, Wünschen und Träumen verbunden.

Die Wirkung dieser kleinen Samenschirmchen und die Beständigkeit im Kreislauf der Natur haben wir am 16.05.2024 mit dem Bilderbuch „… das verspreche ich dir!“ in das Zentrum unseres „Hab-dich-lieb-Gottesdienstes” gesetzt.

Der Gotttesdienst war ein Geschenk der Kinder an ihre Eltern. Hier haben wir dem Text des Bilderbuches gelauscht und gemeinsam gebetet und gesungen. Außerdem haben wir unsere Kunstausstellung in der Pfarrkirche St. Johannes eröffnet.

Es war wieder soweit…

Die Schatzkiste hat uns in drei weiteren religiösen Impulsen begleitet.

Mittlerweile wissen die Kinder, dass in der Schatzkiste – wie schon im Ostergottesdienst – Bibelgeschichten zu entdecken sind.

Passend zum BiCK-Projekt des Erzbistums Köln haben wir uns u. a. mit der Schöpfungsgeschichte auseinandergesetzt. Zum Projekt unserer Kirchengemeinde erfahren Sie auch hier bald mehr.

Maibaumsetzen in der KiTa: Ein fröhlicher Start in den Mai

Zum 1. Mai hatten wir in unserer Kindertagesstätte eine besondere Überraschung für die Kinder: einen festlich geschmückten Maibaum!

Am frühen Morgen durften die Kinder beim Eintreffen in der KiTa einen liebevoll mit bunten Bändern und fröhlichen Dekorationen geschmückten Maibaum entdecken.

Die Überraschung war ein voller Erfolg: Mit strahlenden Augen und staunenden Gesichtern entdeckten die Kinder den Maibaum. Es war eine Freude zu sehen, wie begeistert sie über das bunte und fröhliche Symbol des Frühlings waren.

Schmetterlingsprojekt in der KiTa: Von der Raupe zum Schmetterling

In unserer Kindertagesstätte haben wir ein spannendes Schmetterlingsprojekt durchgeführt, bei dem die Kinder die wunderbare Verwandlung von Schmetterlingen hautnah erleben konnten.

Vom Ei zur Raupe

Alles begann mit winzigen Eiern, die wir sorgfältig in einem speziellen Behälter beobachteten. Die Kinder waren fasziniert, als die winzigen Raupen aus den Eiern schlüpften.

Die Verwandlung zur Puppe

Nach einigen Wochen des Wachstums und Fressens verwandelten sich die Raupen in Puppen. Die Kinder konnten sehen, wie sich die Raupen in ihren Kokons einrollten und dort eine Weile ruhten. Dies war ein besonders spannender Teil des Projekts, da die Verwandlung im Verborgenen stattfand.

Der Schmetterling schlüpft

Nach einer Zeit des Wartens und Beobachtens war es endlich soweit: die ersten Schmetterlinge schlüpften aus ihren Kokons! Mit großen Augen und voller Begeisterung sahen die Kinder zu, wie die bunten Flügel sich entfalteten und die Schmetterlinge ihre ersten Flugversuche starteten.

Ein besonderes Highlight: Die Freilassung

Der Höhepunkt unseres Projekts war die Freilassung der Schmetterlinge in die Natur. Gemeinsam gingen wir in unseren Garten, wo die Kinder die Schmetterlinge behutsam in die Freiheit entließen. Es war ein magischer Moment, der den Kindern nicht nur die Bedeutung des Naturschutzes näherbrachte, sondern auch die Freude am Leben und Wachsen vermittelte.

Unser Schmetterlingsprojekt war ein voller Erfolg und eine wunderbare Möglichkeit, den Kindern das Wunder der Schöpfung näherzubringen. Wir freuen uns schon auf viele weitere spannende Projekte in unserer KiTa!

Heute wurde das Kinderparlament eröffnet!

Heute war ein ereignisreicher Tag in unserer KiTa, denn wir haben unser Kinderparlament offiziell eröffnet!

Aber was ist das Kinderparlament eigentlich?

Das Kinderparlament ist ein demokratisches Gremium, in dem die Partizipation im Fokus steht. Hier haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Stimme zu erheben, Ideen einzubringen, über Themen zu diskutieren und Entscheidungen zu treffen, die ihr tägliches Leben in der KiTa betreffen. Es ist eine gute Gelegenheit für die Kinder, ihre Fähigkeiten in Kommunikation, Zusammenarbeit und demokratischem Denken zu entwickeln.

Bei der Eröffnung unseres Kinderparlaments standen einige spannende Themen auf der Agenda. Wir begannen zunächst mit einer gemeinsamen Begrüßung. Die Kinder der Hasengruppe hatten ein Begrüßungslied mit Gesten gelernt und dieses schon in den Wochen zuvor den Kindern der Igel- und Käfergruppe weitergegeben. Nun haben wir es gemeinsam gesungen.

Danach folgte ein gemeinsamer Rückblick auf die vergangene Woche: Der Gottesdienst nach Ostern, den wir gemeinsam gefeiert haben, das gemeinsame Osterfrühstück und das Suchen der Osterkörbchen, aber auch das in dieser Woche begonnene Schmetterlingsprojekt. Die Kinder hatten die Möglichkeit, ihre Gedanken und Eindrücke zu teilen und darüber zu sprechen, was sie gut oder vielleicht auch weniger gut fanden. Hier wurde überlegt, ob die Zutaten des Osterfrühstücks gut waren oder ob hier etwas geändert werden sollte, ob die Raupen einen guten Platz für das Projekt gefunden haben oder ob noch etwas umgestellt werden sollte.

Dann haben wir auch noch einmal die Geburtstagskinder der vergangenen Woche geehrt und überlegt, wer als nächster Geburtstag hat.  

Zuletzt haben zwei Vorschulkinder uns einen Abschlussspruch beigebracht, den sie im Medienprojekt unserer PIA-Auszubildenden gelernt hatten.

Das Kinderparlament findet nun jeden Freitag statt. Somit wird es zu einem wichtigen Baustein unseres pädagogischen Handelns. Es gibt unseren Kindern eine Stimme und fördert ihre Mitbestimmung.

Wir freuen uns auf viele weitere spannende Sitzungen und begrüßen viele kreative Ideen!

Gottesdienst nach Ostern

Am 2. April 2024 haben wir gemeinsam einen besonderen Gottesdienst nach Ostern gefeiert. Inmitten von Liedern, Gebeten und fröhlichen Gesichtern haben wir uns versammelt, um die frohe Botschaft von der Auferstehung zu feiern.

Ein Highlight dieses Gottesdienstes war die Schatzkiste, die wir entdeckten. Als wir sie öffneten, fanden wir darin eine Bibel. Diese Bibel wurde zu einem Fenster in die Geschichte der Emausjünger, die auf ihrem Weg von Zweifel und Trauer zu Hoffnung und Freude geführt wurden. Besonders berührend war der Moment, als die Jünger Jesus erkannten, als er mit ihnen das Brot brach.

Die Geschichte der Emausjünger erinnert uns daran, dass Jesus auch heute noch bei uns ist, auf unseren Wegen des Lebens. Durch das Lesen und Nachdenken über die Bibel erfahren wir Gottes Liebe und seine ständige Begleitung in unserem Alltag.

Wir sind schon gespannt, welches Fenster uns die Bibel beim nächsten Mal öffnen wird.

Die Karwoche in unserer Kindertagesstätte

In unserer Kindertagesstätte wurde die Karwoche spielerisch begangen, um den Kindern die Bedeutung dieser besonderen Zeit im kirchlichen Jahr näherzubringen.

Der Einzug in Jerusalem

Diese Bilder zeigen, wie der Einzug Jesu in Jerusalem mit Figuren nachgestellt wurde, während Erzieher:innen die Geschichte erzählten. Dies half den Kindern, die Ereignisse zu visualisieren und zu verstehen, wie Jesus von den Menschen in Jerusalem freudig begrüßt wurde, als er auf einem Esel in die Stadt einzog.

Die Fußwaschung

Ein Bild zeigt eine Wanne mit einem Tuch darüber. Dazu wurde die symbolische Fußwaschung erklärt, wie sie Jesus bei seinen Jüngern während des letzten Abendmahls vollzogen hat.

Das letzte Abendmahl

Das dritte Bild symbolisiert das letzte Abendmahl, bei dem Jesus mit seinen Jüngern das Brot brach und den Wein teilte. Auch dieses Ereignis wurde in unserer Kindertagesstätte mit Brot und Traubensaft nachgestellt. Die Kinder saßen im Kreis zusammen, teilten Brot miteinander und tranken Saft. Zuvor wurde die Bedeutung von Gründonnerstag erzählt und die biblische Geschichte nacherzählt. Durch diese Aktivität konnten die Kinder die Bedeutung von Gemeinschaft, Dankbarkeit und der spirituellen Verbundenheit mit Jesus besser erfassen.

Kleine Hasen ganz groß!

Wir haben in dieser Woche in einer wunderschönen und bunten Bastelaktion unsere diesjährigen Osterkörbchen fertiggestellt. Die Kinder wurden von ganz unterschiedlichen Familienmitgliedern unterstützt. Eltern, Großeltern, Tanten und auch so mancher Onkel waren gemeinsam mit den Kindern kreativ.

Was mag denn wohl der Osterhase zu unseren Körbchen sagen? Ob er sie findet und etwas hinein legt?

Kunstprojekt zum Künstler Wassily Kandinsky in unserer Kindertagesstätte!

Wir sind begeistert, Sie an unserem aktuellen Kunstprojekt teilhaben zu lassen, das den einflussreichen Künstler Wassily Kandinsky in den Mittelpunkt stellt. Kandinsky war ein Pionier der abstrakten Kunst und hat mit seinen farbenfrohen und dynamischen Gemälden die Kunstwelt beeinflusst.

In den letzten Wochen haben sich unsere kleinen Künstlerinnen und Künstler schon intensiv mit Kandinskys Kunstwerken auseinandergesetzt. Sie erforschen seine lebhaften Farben, geometrischen Formen und die künstlerische Darstellung von Emotionen. Durch verschiedene kreative Aktivitäten lernen die Kinder Kandinskys künstlerischen Stil kennen und schaffen eigene Kunstwerke, die von seiner einzigartigen Herangehensweise inspiriert sind.

Wir möchten gerne einige der bisher entstandenen Kunstwerke präsentieren, die die Kreativität und Fantasie unserer Kinder widerspiegeln. Die bunten und ausdrucksstarken Bilder sind ein Ergebnis ihrer Phantasie und ihres spielerischen Umgangs mit Farben und Formen.

Wir laden Sie herzlich ein, einen Blick auf die Bilder zu werfen und die künstlerische Reise unserer Kinder durch Kandinskys Welt der Abstraktion zu erleben.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner